Für Homberg/Ruhrort/Baerl

      • Insgesamt 7,9 Mio. Euro zur Digitalisierung der Logistikprozesse des Duisburger Hafens.
      • 1,6 Mio. Euro für die Modernisierung des Flachwasserfahrsimulators am Schifferberufskolleg Homberg Rhein, was die Einzigartigkeit und Qualität dieses Ausbildungsstandorts sichert.
      • 2,1 Mio. Euro Bundesmittel für das Sanierungsgebiet Hochheide. Wir werden so viele „Weiße Riesen“ wie möglich kaufen, abreißen und stattdessen neue bezahlbare Wohnquartiere für alle schaffen.
      • Mit 1,35 Mio. Euro finanzieren wir ein neues Gebäude für den Abenteuerspielplatz „Tempoli“, damit das Angebot künftig ganzjährig nutzbar ist. Für unsere Kinder und Jugendlichen!
      • Mit 400.000 Euro konnte die Sanierung und damit Rettung der Hubbrücke Homberg gesichert werden.
      • Im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms IX wird die St. Johannes Baptist Kirche in Homberg saniert.

 

Weitere Informationen zu den Fortschritten in Duisburg finden Sie hier: Flyer_Meine_Bilanz_fuer_Sie